Widerrufsbelehrung

1. Diese Lizenz erlaubt Ihnen die Benutzung der Software auf bis zu fünf (5) Computern. Wird die Software auf einer Platte installiert und auf mehr als fünf (5) Rechnern genutzt, muss eine zusätzliche Lizenz von RoSchriften erworben werden. Sie ist gegen einen entsprechenden Aufpreis gemäß der Lizenz zur Mehrfachnutzung bei RoSchriften zu erwerben. Als Beleg für das rechtmäßige Erwerben des Nutzungsrechts ist die Rechnung (oder Quittung) für den geleisteten Aufpreis sorgfältig aufzubewahren. Die Software ist urheberrechtlich geschützt und enthält vertrauliche und geschützte Informationen. Sie müssen auf allen Kopien alle Urheberrechtshinweise und sonstige vertrauliche und rechtlich geschützte Informationen, die auf der Originalkopie der Software enthalten sind, anbringen.

2. Alle Preise verstehen sich in EUR und zuzüglich der Verpackungs-, Transport- und Transportversicherungskosten sowie der gesetzlichen Umsatzsteuer.

3. RoSchriften haftet – auch soweit in der Auftragsbestätigung Liefertermine angegeben oder garantiert werden – nicht für Verzögerungen bei der Lieferung, die nicht von ihr verschuldet sind. Das gilt insbesondere in Fällen höherer Gewalt, bei Streiks, Aussperrungen oder bei Lieferverzögerungen von Zubringerfirmen. Teillieferungen und Teilrechnungen für funktionsfähige Einheiten sind zulässig. Das Rückgaberecht ist ausgeschlossen für Waren, die wir für Sie erstellt oder modifiziert haben, für Ware auf Datenträgern, bei denen das Lizenzsiegel zerstört ist, sowie für Ware, die Sie von unserer Webseite per Download bezogen haben, oder per E-Mail geliefert wurden.

4. Sofern ein von RoSchriften zu vertretender Mangel des Kaufgegenstandes vorliegt, ist RoSchriften nach ihrer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Beseitigt RoSchriften einen Mangel innerhalb einer ihr gesetzten angemessenen Frist nicht, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche auf Schadenersatz, zum Beispiel für Produktionsausfall, entgangenen Gewinn, Mehrverbrauch an Material und dergleichen, sind ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht, wenn der Schaden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von RoSchriften verursacht wird. Der Kunde kann Zurückbehaltungsrechte nur in dem Umfang ausüben, der in einem angemessenen Verhältnis zu dem von RoSchriften noch nicht erbrachten Teil der Leistung steht.

5. Erfüllungsort ist Ratzeburg/Herzogtum Lauenburg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Scroll to top